AK Geographische Energieforschung in der Deutschen Gesellschaft fur Geographie

Sprecher

Als Sprecher des AK Geographische Energieforschung wurden auf der Jahrestagung 2013 in Berlin gewählt:

Prof. Dr. Antje Bruns, Humboldt-Universität zu Berlin

Prof. Dr. Johannes Hamhaber, Fachhochschule Köln
Als Professor für Regionalmanagement an der Fachhochschule Köln arbeitet Johannes seit 2008 am Institut für Technologie- und Ressourcen-Management in den Tropen und Subtropen (ITT). Als Humangeograph lehrt und forscht er zu Energiethemen im Kontext von Urban Resources und Urban Governance tropischer Städte, so zu Energiepolitik und -Planung mit Schwerpunkt auf städtischen Infrastrukturen und effizientem Housing sowie innerurbanen Ressourcen. Diese Themen vertritt er auch in Gastdozenturen an internationalen Partneruniversitäten (so z.B. regelmäßig in Mexiko), an welchen er auch Doktor- und Masterarbeiten (co-)betreut.
In seiner energie-geographischen Doktorarbeit (Universität zu Köln) untersuchte Johannes transnationale Konflikte am Beispiel von New Yorker Stromimporten aus Kanada.

Kontaktieren Sie die Sprecher hier.

Frühere Sprecher des Arbeitskreises:

Prof. Dr. Ralf Klein, Universität Würzburg

Dr. Susanne Linder, Badenova, Freiburg

Prof. Dr. Frank Schüssler, Jade Hochschule, Oldenburg